Göritz - Pogier

E-Mail

Entstehung der Freiwilligen Feuerwehr Göritz-Pogier

Infolge der zwei Brände am 13. Februar 1902, dem zwei Anwesen (Riegelbauer und Segbauer in Pogier) zum Opfer fielen, fanden sich einige tatkräftige Männer zusammen und gründeten die Freiwillige Feuerwehr.

Am Florianitag, dem 4. Mai 1902, hielt das vorbereitende Komitee der Freiwilligen Feuerwehr Göritz-Pogier, im Gasthaus Kölbl die gründende Hauptversammlung ab. Bei der Gründung wurden 24 Feuerwehrleute aufgenommen.

Nach Verlesung der, von der Stadthalterei, durch den Erlass vom 16. April 1902, genehmigten Statuten, schritt man zur Wahl des Ausschusses:

Richter Franz (Hauptmann), Schaar Johann (Hauptmannstellvertreter und zugleich Zugführer), Gruber Franz (Zeugwart), Kriegler Jakob (Kassier), Washuber Johann, Frei Julius.

 

Ihre Feuertaufe erhielt die nun gegründete Wehr am 27. August 1905 bei einem Stallgebäudebrand des Anwesens Grabenbauer in Deuchendorf.

 

Ursprünglich war die Feuerwehr in einem Holzschuppen beheimatet. Das erste Rüsthaus wurde im Jahre 1952 erbaut. In den Jahren 1987 - 1992 wurde ein Rüsthauszubau an das bestehende Gebäude angeschlossen.

 

 

Gruppenfoto der Gründer der FF Göritz-Pogier

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 11. Juni 2010 um 06:11 Uhr
 

Notice: Undefined property: JDocumentHTML::$date_field in /var/www/vhosts/ff-pogier.at/httpdocs/templates/feuerwehr_3_lernvid.com/index.php on line 145
Samstag, 22. Juli 2017

Design by: LernVid.com

powerd by Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschtzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. design